Montag, 11. November 2013

Anime Herbst Saison 2013, Was wird nicht geschaut, was wurde gedropt!


Ich bin etwas im Verzug, was diese Saison angeht aber besser jetzt als nie.Etwas anders als bisher fange ich mit den Anime an, die ich nicht weiterschaue oder gedropt habe. Damit ihr eine Vorstellung davon habt, was ich alles angesehen habe, hier eine "kleine" Auflistung:
- BlazBlue Alter Memory
- Coppelion
- Galilei Donna
- Gingitsune
- Golden Time
- Gundam Build Fighters
- Kill la Kill
- Kyoukai no Kanata
- Kyousougiga
- Log Horizon
- Meganebu!
- Miss Monochrome
- Nagi no Asukara
- Outbreak Company
- Samurai Flamenco
- Sekai de Ichiban Tsuyoku Naritai!
- Strike the Blood
- Unbreakable Machine-Doll
- Walkure Romanze
- Yowamushi Petal
- Yuusha ni Narenakatta Ore wa Shibushibu Shuushoku Ketsui Shimashita

Fangen wir mal mit den an, die ich nach der ersten Folge nicht weiter ansehen wollte.

Coppelion


Nach einer verheerenden Katastrophe bei der 90% aller Japaner starben liegt Tokyo in Trümmern. Leben ist in der Umgebung unmöglich geworden aber es gibt Menschen, die dort noch umherirren. Drei Mädchen können dort ohne große Schutzmaßnahmen umherlaufen und diese verirrten Menschen suchen und retten. Das ist ihre Aufgabe und man nennt sie Coppelion.

Klang ja mal gar nicht so schlecht aber irgendwie hab ich es mir doch anders vorgestellt. Für mich wirkt es eher fad, bisher hab ich da keinen Reiz gefunden weiterzuschauen. An Zeichnung und Animation kann es aber weniger liegen, weil das doch sehr gut umgesetzt wurde.


Freezing Vibration


Bedrohliche, außerirdische Wegen, die Nova, greifen die Erde an und das Militär ist machtlos. Sämtliche Waffenarten sind nutzlos, die Bedrohung nimmt aber kein Ende, sondern wird immer großer. Das einzige, was wirksam ist sind Frauen, die Pandora, welche Stigmata auf ihrem Rücken besitzen. diese Stigmata verleihen ihnen so viel Kraft um gegen Nova kämpfen zu können. Leider sind nur 2% aller Frauen mit dem Stigmata kompatibel. Am Anfang des Anime sind solche Pandora auf dem Weg nach Alaska, wo es ein Forschungslabor für künstliche Pandora gibt.

Ja, nein, hm. Irgendwie nicht so meins, jedenfalls nicht in diesem Gesamtpaket. Mag für den ein oder anderen gut klingen aber ich hab für solche Szenarien andere Anime, die mich weitaus mehr angesprochen haben und immernoch ansprechen. Daher, nein.



Meganebu!


Da gibt es nicht viel zu sagen. Hübsche Kerle mit Brillen-Fetisch und ihr Alltag. Aus der ersten Folge geht heraus, das sie wohl sehr am weiblichen Geschlecht interessiert sind und der "Anführer" des Brillen-Clubs versucht sich an einer Röntgen-Brille um Mädchen bespannen zu dürfen. Allerdings kann ich das nicht versichern, dass es so ist, weil ich nach 10 Minuten schlechte Laune von dem Anime bekommen habe.... Klares nein!


Von allen gelisteten Anime oben waren diese Drei wirklich nichts für mich. Es folgen nun Zwei, welche mir anfangs gefallen haben aber nun doch irgendwie.. langweilig werden?

Sekai de Ichiban Tsuyoku Naritai!


Die Idol-Gruppe Sweet Diva hat eine neue Front-Sängerin gefunden. Hagiwara Sakura! Selbst nach diesem großen Erfolg, legt der Manager der Gruppe viele weitere Aufträge vor. Einer davon, ein Training im Pro Wrestling! Sakura nimmt diesen ohne große Widerworte an und ebenso ihre Konkurentin der Front-Sängerinnen-Wahl, Miyazawa Elena. Allerdings ist ihr Hintergrund eher der Ausbau ihrer Beliebtheit.
Bei diesem Training sah es für Elena schlecht aus und Sakura fordert die Pro Wrestlerin heraus, wo die Verliererin die Haare abgeschnitten bekommt. Sorry für den Spoiler aber Sakura verliert dieses Match und ihr werden die Haare kurz geschnitten. Man bedenke, sie hatte vorher sehr langes Haar.
Sicher denken sich ein paar von euch was nun folgt. Sakura fordert die Wrestlerin heraus, will davor aber selber Pro Wrestlerin werden.


Warum hab ichs gedropt? Nunja, anfangs war die Idee gar nicht mal so übel aber ich denke, da kommen nun einfach viele Kämpfe, Niederlagen, Siege und dann im Endkampf gewinnt Sakura. Sicher ist der Anime ansehnlich aber wenn sie Story diesen Weg einschläft, und es sieht sehr danach aus, dann kann ich die Zeit auch für was anderes nutzen. Andere Anime schauen z.B.


Yuusha ni Narenakatta Ore wa Shibushibu Shuushoku Ketsui Shimashita


Zu Deutsch: Wenn ich kein Held werden kann, dann suche ich mir einen Job
Der Titel des Anime sagt schon so ziemlich alles über ihn aus. Die Story spielt in einer Welt, wo es Magie gibt und Dämonen und auch Abenteurer-Gruppen, die zu Helden werden möchten. einer von ihnen hat zwar den Dämonen-König bezwungen, hat in der Berufswelt jedoch kaum Chancen. Er ladet in einer Art Elektronischgeschäft und arbeitet dort.
Eines Tages kommt ein junges Mädchen vorbei und macht etwas Ärger. Es stellt sich heraus, es ist die Tochter des getöteten Dämonen-Königs und genau diese fängt nun auch als kleine Azubine an zu arbeiten.


Ja, die Dämonin ist schon sehr süß und der lüsterne Opa, der oft vorbeikommt, ist lustig aber irgendwas, das mir sagt "Der Anime lohnt sich in irgeneiner Weise" fehlt.

So vorerst war es das! Im nächsten Beitrag kommen dann die Anime, welche mich ganz gut unterhalten. Bis dann~

Kommentare:

  1. Freezing Golden Time Little Busters 2 xD .... uva. schaue ich mir an ..... Freezing weil die 1 schon damals geschaut hatte .... Golden Time .... ist doch recht witzig mit dem Säuferclub xD ..... alles andere find ich auch Zeitverschwendung irgendwie^^

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer Anregungen, Kritik oder Lob zu lesen. Lasse mir einen Kommentar zurück!
Seit ihr nirgends angemeldet, was angegeben ist, wählt "Name/Url". Ich freue mich, wenn ich Kommentarschreiber irgendwie mit einem Namen ansprechen kann!

Hinweis: Wunder dich bitte nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort angezeigt wird. Ich möchte ihn freischalten bevor er im Blog zu sehen ist!