Freitag, 21. Dezember 2012

Wie Yuki den Weltuntergang erlebt und überlebt hat!

War doch klar, dass ich darüber blogge! ♥ Der beste Weltuntergang aller Zeiten bisher und das auch noch bei mir. Versteh sowieso nicht, warum man sich so viel Panik gemacht hat und in dieses Dorf gereist ist, weil es ja angeblich nicht zerstört wird und man da überleben kann.

Den Weltuntergang sollte man genau so, wie wir es gemacht haben, verbringen!



Als erstes schaut man um 0 Uhr, ob man denn Anzeichen auf einen Untergang erkennt.


Passiert um 0 Uhr nichts, schnappt man sich Freunde, die man mag, in meinem Fall waren es Horst und Tanaka, und geht mit ihnen hier hin:





Dann lässt man sich bezaubern von der Dekoration, den englischsprachigen Familien und der freundlichen Bedienung!
Hat man sein Essen, vor allem nen Maiskolben, muss man sich erstrmal an ihm verbrennen, weil der verdamt heiß ist. Und lässt sich dann den super leckeren Salat mit super gewürztem Hühnchenfleisch schmecken!
 












 





Ist man dann gefüllt wie ein Weihnachtsbraten, torkelt man zum Weihnachtsmarkt und kauft sich Maronen und Schokofrüchte. Dazu unterhält man sich gut mit den Freunden, lacht, hat Spaß und nimmt dann irgenwann 5 Stunden später den Bus nach Hause. Fröhlich, gesättigt, entspannt, liegt man dann Zuhause und genießt den restlichen Abend bei nem Telefonat und ner Runde Fernsehn!

Also warum hat sich die Welt nochmal so viel Panik und Geldmacherei angetan, wenn man so nen tollen Tag hätte haben können?

Kommentare:

  1. Ein leckerer Weltuntergang :q! Ich würd auch mal gern wieder dort essen *-*.

    Lg, Mayni <3

    PS: Würde mich freuen, wenn du unser Follower werden möchtest :)

    AntwortenLöschen
  2. Weltuntergang. *Augenroll*
    Der Welt wurde nur mal wieder zu viel Panik gemacht. Falls sie wirklich untergehen sollte, würden wir selbst davon nichts wissen, es würde einfach passieren. :3

    Ich war an dem Abend im Kino und da an jeder Ecke eine Weltuntergangsparty gestiegen ist, war es so gut wie leer. Wunderbar ... Hobbit in einem so leeren Saal zu genießen war ein Traum. :D

    Schöner Blog übrigens.
    Lg, Mell

    Würde mich freuen, wenn du auch auf meinem vorbei schauen würdest.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wird mittlerweile aus fast allem Geld geschlagen, mich wundert nichts mehr.

      Ja das ist natürlich total toll, wenn der Saal leer ist. Keiner, der nervt oder blöde Kommentare in den Saal ruft.

      Löschen

Ich freue mich immer Anregungen, Kritik oder Lob zu lesen. Lasse mir einen Kommentar zurück!
Seit ihr nirgends angemeldet, was angegeben ist, wählt "Name/Url". Ich freue mich, wenn ich Kommentarschreiber irgendwie mit einem Namen ansprechen kann!

Hinweis: Wunder dich bitte nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort angezeigt wird. Ich möchte ihn freischalten bevor er im Blog zu sehen ist!